Möglichkeiten des staatsbürgerschaftserwerbs durch fremde in österreich

Pathways to Citizenship for Foreigners in Austria

Nombre de pages: 
136
Année: 
2020
Disponible en English
Électronique copie seulement
Description: 

Dieser Bericht wurde vom Nationalen Kontaktpunkt Österreich im Europäischen Migrationsnetzwerk (EMN) als Beitrag zur EMN Studie „Möglichkeiten des Staatsbürgerschaftserwerbs durch Drittstaatsangehörige in den EU-Mitgliedstaaten“ erarbeitet.  Der Bericht konzentriert sich auf die Einbürgerung von fremden Personen in Österreich und stellt die Regeln und Voraussetzungen für den Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft und die damit verbundenen Rechte und Pflichten umfassend dar. Die präsentierten statistischen Daten geben einen Überblick über die Einbürgerungszahlen in den Jahren 2014–2018. Der Bericht umfasst folgende Themenbereiche:

a)   Staatsbürgerschaft im österreichischen Kontext
b)   Erwerb der Staatsbürgerschaft
c)    Rechte und Pflichten der neuen StaatsbürgerInnen
d)   Doppelstaatsbürgerschaft
e)   Verfahren zur Verleihung der Staatsbürgerschaft
f)    Staatsbürgerschaft und Integration

This report has been produced by the National Contact Point Austria in the European Migration Network (EMN), contributing to EMN’s study “Pathways to citizenship for third-country nationals in EU Member States”. The report focuses on the naturalization of foreign nationals in Austria and comprehensively outlines the rules and prerequisites of acquiring Austrian citizenship and the related rights and duties. The presented statistical data gives an overview on the naturalization numbers over the years 2014–2018. The report covers the following topics:

a)   Citizenship in the Austrian context
b)   Acquisition of citizenship
c)   Rights and duties of new citizens
d)   Dual citizenship
e)   Procedure for conferring citizenship
​f)   Citizenship and integration

Table des matières: 
  • ZUSAMMENFASSUNG
  • 1. EINLEITUNG
    • 1.1 Ziele der Studie
    • 1.2 Die Staatsbürgerschaft im historischen und rechtlichen Kontext
    • 1.3 Definitionen
    • 1.4 Methodologie
  • 2. DIE STAATSBURGERSCHAFT IM OSTERREICHISCHEN KONTEXT
    • 2.1 Nationale Rechtsgrundlagen
    • 2.2 Statistiken zu Einbürgerungen in Österreich
    • 2.3 Jüngste nationale Entwicklungen
  • 3. ERWERB DER STAATSBURGERSCHAFT
    • Exkurs: Staatsbürgerschaftserwerb durch Abstammung
    • 3.1 Verleihung der Staatsbürgerschaft
    • 3.2 Allgemeine Verleihungsvoraussetzungen
    • 3.3 Staatsbürgerschaftsverleihungen nach allgemeinen Regeln und Erstreckungen
    • 3.4 Staatsbürgerschaftsverleihungen nach besonderen Regeln
    • 3.5 Staatsbürgerschaftserwerb durch Anzeige
  • 4. RECHTE UND PFLICHTEN DER NEUEN STAATSBURGERINNEN
    • 4.1 Wahlrecht
    • 4.2 Recht auf Wiedereinreise und diplomatischer bzw. konsularischer Schutz
    • 4.3 Wehrpflicht und Mitwirkung an der Gerichtsbarkeit
  • 5. DOPPELSTAATSBURGERSCHAFT
    • 5.1 Aktueller Diskussionsstand
    • 5.2 Gesetzliche Vorgaben
    • 5.3 Ausnahmen vom Verbot der Doppelstaatsbürgerschaft
  • 6. VERFAHREN ZUR VERLEIHUNG DER STAATSBURGERSCHAFT
    • 6.1 Zuständige Behörde und Unterstützung während des Verfahrens
    • 6.2 Notwendige Dokumente und Identitätsfeststellung
    • 6.3 Kosten im Zusammenhang mit der Staatsbürgerschaftsverleihung
    • 6.4 Verfahrensdauer
    • 6.5 Verleihungszeremonie
    • 6.6 Ablehnungsgründe und Berufungsmöglichkeit
  • 7. STAATSBURGERSCHAFT UND INTEGRATION
    • 7.1 Österreichisches Modell – Integration vor Staatsbürgerschaftsverleihung
    • 7.2 Motivationsmaßnahmen zum Staatsbürgerschaftserwerb
    • 7.3 Integration am Arbeitsmarkt
  • 8. SCHLUSSFOLGERUNGEN
  • ANHANGE
    • A.1 Statistische Daten
    • A.2 Liste der Übersetzungen und Abkürzungen
    • A.3 Quellenverzeichnis